Monatliches Archiv: März 2017

Kleine Details

 

Individualität durch Gestaltung.

Bei diesem Auftrag hatte der Kunde bereits sehr konkrete Vorstellungen, wie das Ergebnis der Folienbeschichtung ausschauen sollte. Dafür wurde der genaue Entwurf direkt am zu beklebenden Fahrzeugteil vorgezeichnet. Mit Klebeband hatte der Auftraggeber die Umrisse deutlich hervorgehoben, auch die Größe und Positionierung eines zusätzlichen Schriftzugs waren deutlich zu erkennen.

Wir machten uns also an die Umsetzung. Dazu fertigten wir Fotos an, die uns später als genaue Vorlage dienten. Nun konnten die Klebestreifen entfernt werden, woraufhin eine gründliche Reinigung der Oberfläche erfolgte. Mit Schneideband markierten wir die gewünschten Umrisse und montierten die schwarze Carbon-Folie mit strukturierter Oberfläche. Überstehendes Material wurde entfernt und die Kanten zum Abschluß geglättet. Die carbon-schwarze Folie war angebracht.

Jetzt blieb nur noch, ein weiteres Detail hinzuzufügen. Ein kleiner Schriftzug sollte beidseitig im hinteren Bereich angebracht werden. Wir fertigten die Beschriftung mit unserem Schneideplotter aus silberner Folie und übertrugen die Schriftzüge mit Übertragungspapier an die gewünschten Positionen am Fahrzeugteil. Die Fotos von der Vorlage vermittelten uns dabei die Größe und die Ausrichtung der beiden „1000R“ – Aufkleber. Damit hatten wir unsere Arbeit zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Unsere kleine Galerie zeigt Ihnen die Bilder dieses Auftrags.

6. März 2017