Fahrzeug für die Justiz

 

VW T6 mit Justizdesign

Mitte Februar bekamen wir einen weiteren Auftrag, bei dem ein Transporter von VW das zugehörige Justizdesign bekommen sollte. Das Modell T6 hatten wir bereits mehrmals mit diesem Design ausgestattet. Daher war auch diese Aufgabe leicht zu bewerkstelligen.

Wie bereits mehrmals zuvor, fuhren wir zu unserem Auftraggeber und beklebten das Fahrzeug vor Ort. Für die zügige Montage der Folien, hatten wir die blauen Teile mit unserem Schneideplotter vorgeschnitten. Die entsprechenden Schnittdateien hatten wir vor längerer Zeit selber, nach abgenommenen Maßen, angefertigt. Das ist eine Erleichterung, da viele der Anpassungsarbeiten am Fahrzeug wegfallen. Die Teile wurden also vorgeschnitten angebracht. Lediglich die Folien von Motorhaube und Heckklappe haben wir vor Ort erst nach der Montage zugeschnitten.

Zum Abschluß montierten wir noch den ebenso vorbereiteten Schriftzug „Justiz“ für die Heckscheibe sowie die reflektierenden Streifen an den Seiten des Fahrzeugs, immer ober- und unterhalb der Kanten auf der blauen Banderole.

Unsere Bilder zeigen das Ergebnis unserer Arbeit. Weitere Beiträge zu unseren Arbeiten an Justizfahrzeugen finden Sie unter den Titeln „Justizfahrzeug Renault“ und „Fahrzeugdesign für Behörden„.

16. Februar 2017