Fahrzeugdesign für Behörden

Behörden und Ämter haben einheitliche Designs.
Diese dienen als Erkennungsmerkmale.

Daher sind auch die Designs und Farben der Fahrzeuge von Polizei, Justiz und Ordnungsamt identisch. Lediglich die Beschriftung unterscheidet sich hier, und differenziert die verschiedenen Behördenautos. Bei der äußerlichen Gestaltung dieser Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes kommt für gewöhnlich Folie zum Einsatz.

Bei diesem kürzlich von uns durchgeführten Auftrag haben wir ein Behördenfahrzeug mit dem notwendigen Design ausgestattet. Unsere Aufgabe: ein silberfarbener VW T5 soll zum Justizfahrzeug werden.

Das amtliche blau verläuft dabei, wie auch bei den Polizeifahrzeugen dieser Art vorgeschrieben, als Banderole einmal um das komplette Auto. Dies war der erste Schritt, den wir durchgeführt haben. Die einzelnen Teile hatten wir dafür größtenteils bereits in unserer Werkstatt vorgeschnitten und mussten diese nun nur noch montieren. Letzte Anpassungen haben wir vor Ort direkt am Fahrzeug durchgeführt. Anschließend wurden dann die weißen Reflexionsstreifen am Fahrzeug angebracht, jeweils an der obersten und untersten Kante. Ganz zum Schluß brachten wir den Justiz-Schriftzug auf der Heckscheibe an.

Nun kann das Fahrzeug seinen Dienst aufnehmen.